0043 6417 601
3-Sterne Hotel und 4-Sterne Aparthotel Almrösl in Hüttschlag im Großarltal, dem Tal der Almen, Österreich
Hüttschlag - Großarl
Menü
ANFRAGEN & BUCHEN
Sommerurlaub im Großarltal, dem Tal der Almen

Hotel Almrösl

Den Bergen ganz nah.
Wandern und Yoga
30.09.-03.10.2017
Wander- und Yoga-Tage im Hotel Almrösl
Almrosenwochen
03.06. bis 15.07.2017
Almrosenwochen im Tal der Almen im Großarltal
Almsommer
15.07. bis 26.08.2017
Almsommer in Hüttschlag
Bauernherbst
26.08. bis 31.10.2017
Bauernherbst im Großarlatatal
Fliegenfischen
01.05. bis 30.09.2017
Fliegenfischen in Großarltal
Familien Pauschalen
15.05. bis 01.11.2017
Familienurlaub in Hüttschlag im Großarltal

Geocaching im Großarltal

Wanderurlaub mit Schatzsuche im Großarltal
Wanderurlaub kombiniert mit Geocaching
Ausgestattet mit einem GPS-Gerät oder einem Smartphone und den Koordinaten eines "Schatzes" (= Cache) aus dem Internet kann man die Caches finden, die jemand versteckt hat.

Wenn Sie einen Wanderurlaub im Großarltal mit einer modernen Schatzsuche kombinieren möchten, dann sind Sie bei uns im Hotel Almrösl genau richtig! Eine perfekte Möglichkeit - auch für weniger wanderfreudige Kinder - das Tal der Almen auf spielerische Weise zu entdecken.
Über das Geocaching
Sie suchen sich die gewünschten Koordinaten, schnappen sich Ihr GPS-Gerät oder Ihr Smartphone und machen sich auf den Weg. Wenn Sie planen "den Schatz" zu heben, müssen Sie mit einem Ersatz-Cache ausgestattet sein, welches Sie dann wieder zurück in den gefundenen Behälter legen. Als stolzer Finder tragen Sie sich natürlich ins Logbuch ein. Im Internet können Sie über den Fund auch noch berichten.Vielleicht möchten Sie sogar selber ein Versteck anlegen und andere Geocacher herausfordern! Es gibt verschiedene Cache-Arten - kindertaugliche oder anspruchsvolle Wege bis zum Versteck (vergessen Sie nicht, die passende Ausrüstung mitzunehmen!) oder sogar auch Rätselcaches.
Begriffe rund um das Geocaching
Hüttschlag Vogelperspektive - groß genug? Bühne für Geocaching bei uns im Großarltal
  • GPS – Global Positioning System, Satellitennavigation
  • GPX – weit verbreitetes Dateiformat für GPS-Daten
  • Hint – Hinweis für einen Cache (z.B. “magnetisch”)
  • Listing – die Cachebeschreibung
  • Muggle – Person, die Geocaching nicht kennt (angelehnt an Harry Potter)
  • Owner – der Verstecker und Eigentümer eines Caches
  • Terrain – Schwierigkeitsbewertung des Geländes
  • TFTC – wird gerne als Abkürzung in das Logbuch geschrieben und steht für “Thanks for the cache”
  • Trackable – verfolgbarer Gegenstand mit einer einmaligen Trackingnummer
  • Noch mehr Begriffe finden Sie unter http://www.geocaching.at
Geocaching Tipps und Gebote
Sie benötigen ein GPS-Gerät oder ein Smartphone mit integriertem GPS.
Mit den Koordinaten aus dem Internet macht man sich auf die Schatzsuche.
Tauschen ist nicht Pflicht. Wenn Sie ein Cache gefunden haben, muss nicht zwingend ein neuer Gegenstand in das Behältnis gelegt werden.
Wenn Sie jedoch den "Schatz"aus dem Behältnis entfernen, müssen Sie auch wieder einen neuen Gegenstand hinterlassen.