0043 6417 601
3-Sterne Hotel und 4-Sterne Aparthotel Almrösl in Hüttschlag im Großarltal, dem Tal der Almen, Österreich
Hüttschlag - Großarl
Menü
ANFRAGEN & BUCHEN
Datum auswählen
Datum auswählen
Sommerurlaub im Großarltal, dem Tal der Almen

Hotel Almrösl

Den Bergen ganz nah.
Advent Pauschale
25.11.2016 - 18.12.2016
Salzburger Bergadvent
Weihnachten in den Bergen
19.12.2016 - 26.12.2016
Stimmungsvolle Weihnachten erleben
Familien Pauschalen
08.01.2017 - Saisonende 2017
Tolle Familienpauschalen
3 Tage Pulverschnee
07.01.2017 - 04.02.2017
18.03.2017 - Saisonende 2017
Pulverschnee vom Feinsten
6 Tage Pulverschnee
07.01.2017 - 04.02.2017
18.03.2017 - Saisonende 2017
Pulverschnee vom Feinsten
7 Tage Pulverschnee
07.01.2017 - 04.02.2017
18.03.2017 - Saisonende 2017
Pulberschnee vom Feinsten
Lady Skiwoche
25.03.2017 - 01.04.2017
Ladyskiwoche im Großarltal erleben
Sonnenskilauf 4 Tage
18.03.2017 - 23.04.2017
Skiurlaub im Großarltal
Sonnenskilauf 7 Tage
18.03.2017 - 23.04.2017
Skiurlaub im Großarltal

Wanderurlaub im Tal der Almen

Traumhafte Landschaften im Tal der Almen

Genusswanderer, Bergwanderer und Bergsteiger sind im Großarltal herzlich willkommen. Hier fühlen Sie sich bei Ihren Wanderungen und Bergtouren vor der eindrucksvollen Kulisse der Hohen Tauern dem Himmel ganz nah. Neben einem abwechslungsreichen Wanderangebot – dies reicht von einer gemütlichen Almwanderung bis zur Hochgebirgstour – erwarten Sie im Großarltal herzliche Gastfreundschaft und urige Hüttenromantik. Auf rund 400 km markierten Wanderwegen, die bis in den Nationalpark Hohe Tauern führen, wandern Sie vorbei an ca. 40 bewirtschafteten Almen und Berghütten, die Sie mit heimischen Köstlichkeiten zu einer gemütlichen Einkehr laden.


Übrigens:
Seit 2010 ist es amtlich – das Großarltal hat das Österreichische Wandergütesiegel. Damit stellt das Tal der Almen seine Kompetenz in Sachen Wandern deutlich unter Beweis.

Almhütten, Gipfel und Bergseen
Die Almhütten im Großarltal
Saukaralm
Haben Sie schon einmal eine köstliche Brettljause auf einer Alm im Großarltal gegessen? Nein? Dann müssen Sie es unbedingt einmal versuchen. Denn diese schmeckt schon anders: Echter, intensiver, voller Lebenskraft. Und immer mit Ausblick auf die herrliche Bergwelt der Hohen Tauern.

Während unten im Tal noch Ruhe herrscht, haben die Sennleute oben auf den Almen bereits alle Hände voll zu tun. Erst die 
Arbeit bei den Tieren im Stall, dann die Verarbeitung der Milch. Es ist ein langer, arbeitsreicher Tag. Die Sennleute verwöhnen die Wanderer mit selbst gemachten Köstlichkeiten, welche sie nach uralten Rezepten dort oben auf den Almen zubereiten:

  • Ofenfrisches Bauernbrot
  • Käse in den verschiedensten Variationen (Sauerkäse, Süßkäse, Schnittkäse, Frischkäse…)
  • Butter
  • Speck
  • Würste
  • Wurst
  • Selbstgebrannter Schnaps
Die Berggipfel im Tal der Almen
Frauenkogel im Großarltal
Im Tal der Almen überwiegen sanfte Almlandschaften und Grasberge. Diese reichen bis in eine  Höhe von 2.424 m wie etwa der Frauenkogel, der Kreuzkogel oder das Gründegg. Dazu kommen aber auch einige für das Großarltal eher untypische, markante Kalkstöcke wie der Schuhflicker, der Sandkogel oder der Draugstein. Das Bergsteigerdorf Hüttschlag besticht mit seiner Hochgebirgslandschaft und beheimatet mit dem Keeskogel den einzigen Gletscher und somit höchsten Berg des Großarltales.
Spiegelnde Bergseen
Schödersee
Eine Abkühlung gefällig? Badeseen sind die Bergseen im Großarltal ja nicht unbedingt. Aber für eine Abkühlung beim Wandern sind diese glasklaren Gebirgsseen allemal gut. Einfach mal kurz die Bergschuhe ausziehen und mit den Füßen durch das zum Teil eiskalte Wasser stapfen. Dabei tanken Sie Energie für die weitere Wegstrecke. 

Besonders schön sind die Bergseen in der Früh, wenn sich die umliegende Bergwelt der Hohen Tauern im See spiegelt.
Auszeichnung mit Wandergütesiegel
Wanderguetesiegel
Qualität – Ausstattung – Kompetenz – Sicherheit
darauf kommt es bei der Zertifizierung zu einem echten Wanderhotel an. Unser Hotel wurde im Herbst 2011 zum ersten mal und im Frühling 2015 erneut von Mitgliedern der offiziellen “Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich” unter die Lupe genommen. Nach Abschluss des ausführlichen Checks wurde uns nun erneut das offizielle Österreichische Wander-Gütesiegel verliehen und die Zertifizierung erteilt. Darauf sind wir stolz! Wir können jetzt noch besser unserer Leidenschaft und Ausrichtung zum umfangreichen Wanderurlaub bewerben, und unseren Gästen dahingehend bestes Service bieten.

Zertifizierungs-Kriterien
Ausgezeichnet und beurteilt wurde nach strengen Kriterien, die jeder zertifizierte Betrieb erfüllen muss, dazu zählen unter anderem:
Lage und Betriebsführung
Wander-Kompetenz
Wander-Infrastruktur
Erholung und Entspannung